i Handball

Boris Dvorsek verlässt den SSV Bozen.

Bozen-Trainer wechselt nach Finnland

Meistertrainer Boris Dvorsek hat den SSV Bozen verlassen und wird in der kommenden Saison nach Finnland zurückkehren.

Der Kroate nahm ein Angebot von Serienmeister Riihimäki Cocks an und unterschrieb beim Klub aus Skandinavien einen 2-Jahres-Vertrag. „Mein Herz sagt Bozen, aber der Kopf hat sich für Finnland entschieden. Das Angebot ist aus sportlicher und finanzieller Sicht wirklich sehr gut“, sagte Dvorsek gegenüber dem Tagblatt Dolomiten.

Dvorsek war im Sommer 2018 nach Bozen gekommen. In seiner Amtszeit haben die Talferstädter große Erfolge gefeiert. So holte der SSV im Jahr 2019 das Triple (Pokalsieg, Meisterschaft, Supercup).

Alle Einzelheiten zum Wechsel von Dvorsek lesen Sie in der Samstagsausgabe des Tagblatts Dolomiten.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210