i Handball

Die Brixnerinnen um Trainer Hubert Nössing gingen in Erice als Verliererinnen vom Feld.

Brixen gibt auf Sizilien den Sieg aus der Hand

Eine bittere 25:26-Niederlage musste der SSV Brixen am Samstag gegen Erice hinnehmen. Die Domstädterinnen führten zwischenzeitlich mit sechs Toren, am Ende gingen sie aber doch leer aus.

In der ersten Halbzeit hatte die Hubert-Nössing-Gruppe auf Sizilien große Schwierigkeiten, war zeitweise mit drei Toren im Hintertreffen. Am Ende ging es dann beim doch knappen Ergebnis von 11:12 aus Sicht von Brixen zur Pause.


Nach der Pause drehten die Eisacktalerinnen auf. In kürzester Zeit schraubten sie das Ergebnis auf 20:14, waren also mit sechs Toren vorne. Doch Brixen versäumte es, das Ergebnis zu verwalten und Erice rückte wieder ran. In allerletzter Minute gelang den Sizilianerinnen sogar der 26:25-Siegtreffer und Brixen musste sich nach Oderzo einmal mehr knapp geschlagen geben.

Diese Niederlage wiegt auch in der Tabelle schwer. Mit den Punktverlusten gegen Oderzo und Erice haben sie es einerseits verpasst, den Tabellenführer Salerno unter Druck zu setzen, andererseits sind auch noch genau diese Mannschaften an sie heran gerückt.

Tabelle
SPGUVTVP
1. Salerno181611570:36533
2. SSV Brixen201523567:44232
3. Oderzo181503453:39730
4. Erice191324522:43328
5. Mestrino191036457:39323
6. Pontinia171025426:37722
7. Ariosto Ferrara19829487:51018
8. Malo208012471:53616
9. Cassano Magnago185013414:46110
10. Cellini Padova184113425:5219
11. Leno183114380:4977
12. Nuoro192215441:5416
13. Cingoli152013304:4444

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210