i Handball

Der SSV Bozen kassierte eine Niederlage in Brixen. © Foto Nico

Im Duell der Erzrivalen gehen die Wogen hoch

Es ist der Handball-Klassiker schlechthin in Südtirol: Brixen gegen Bozen. Am Samstagabend war es wieder soweit. Und es wurde ein Duell, in dem sich die Gemüter erhitzten.

Am Fischzuchtweg in Brixen war alles angerichtet für ein Handball-Fest. Und das wurde es dank der spektakulären Schlussphase auch. Am Ende gewannen die favorisierten Eisacktaler mit 27:25, doch das Finish hielt Diskussionsstoff parat.


Brixen hatte das Spiel lange Zeit unter Kontrolle und führte zwischenzeitlich mit fünf Toren Vorsprung. Auch nach Anbruch der letzten zehn Minuten schien das Team von Spielertrainer Davor Cutura einem ungefährdeten Sieg entgegenzuschreiten, doch plötzlich bekam Bozen mächtig Auftrieb. Die Mario-Sporcic-Truppe kämpfte sich Tor um Tor heran und lag 12 Sekunden vor dem Ende plötzlich nur mehr 25:26 zurück.

Aufregung in den Schlusssekunden
Brixen nahm in der Folge eine Auszeit und erzielte mit Christian Mitterrutzner schließlich das entscheidende 26:24. Doch anschließend war Bozen fuchsteufelswild. Denn offenbar hatten die Hausherren in den letzten Sekunden des Spiels einen Mann zu viel auf dem Feld, was von den Schiedsrichtern allerdings nicht geahndet wurde. Bozen hätte hierfür laut Reglement einen Siebenmeter bekommen müssen, stattdessen gab es den Gegentreffer. Verständlich, dass vor allem Trainer Sporcic außer sich vor Wut war. Brixen wird das egal sein. Denn die Domstädter arbeiteten sich dank des Siegs auf Platz 4 der Tabelle vor.
Bittere Pille für Eppan
Ebenfalls einen Sieg konnte am Samstagabend Meran bejubeln, das Teamnetwork Albatro mit 24:23 schlug. Eppan musste unterdessen gegen Cassano Magnago eine empfindliche Niederlage im Kampf um den Klassenerhalt einstecken. Bei der 20:24-Pleite ließen die Löwen vor allem im Angriff den nötigen Biss vermissen und stehen mit einem Bein schon in den Playouts.
Serie A1, 22. Spieltag
Begegnungen
  • 02.04.22

    Secchia Rubiera

    31 : 26

    Carpi

  • 02.04.22

    Albatro

    23 : 24

    Meran

  • 02.04.22

    Conversano

    28 : 23

    Triest

  • 02.04.22

    SSV Brixen

    27 : 25

    SSV Bozen

  • 02.04.22

    Sassari

    33 : 25

    Pressano

  • 02.04.22

    Cassano Magnago

    24 : 20

    Handball Eppan


Tabelle
SPGUVTVP
1. Junior Fasano201712610:49735
2. Conversano201622596:47434
3. Sassari201514592:52431
4. SSV Brixen211425606:52430
5. Pressano201316515:48227
6. Meran211029581:56322
7. SSV Bozen20848540:56820
8. Cassano Magnago218310516:52919
9. Triest207112492:51315
10. Handball Eppan205312569:59113
11. Carpi204115492:5739
12. Secchia Rubiera203116460:6087
13. Albatro211020457:5802

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH