i Handball

Auftakt nach Maß für die Meraner Handballer.

Meran gelingt ein Traumstart

An diesem Samstag wurde der 1. Spieltag in der Handball-Serie-A ausgetragen. Meran startete mit einem Sieg, Brixen musste eine Niederlage einstecken.

Dieser Triumph schmeckt süß: In Apulien hat eine rundum erneuerte Meraner Mannschaft gegen den dreifachen Meister Fasano – der ebenfalls einen Umbruch hinter sich hat – einen Traumstart hingelegt. Die Passerstädter setzten sich knapp, aber verdient mit 32:29 durch. Besonders in Form zeigten sich Max Prantner, Curic und Stricker, die je sechs Mal ins Schwarze getroffen und so den Grundstein für den Sieg gelegt haben.

Weniger erfolgreich verlief der Auftakt für den SSV Brixen: Die Eisacktaler waren bei Siena im Einsatz, mussten sich aber mit 28:31 geschlagen geben. Da halfen auch die starken sieben Treffer von Uros Lazarevic nichts.

Ihr erstes Meisterschaftsspiel bestreiten Eppan und Bozen hingegen erst am Mittwoch. Grund dafür: Bozen war am Samstag im Europapokal im Einsatz, schied da aber aus.

Serie A, 1. Spieltag
Begegnungen
  • 07.09.19

    Pressano

    22 : 22

    Cassano Magnago

  • 07.09.19

    Fondi

    25 : 26

    Sassari

  • 07.09.19

    Conversano

    42 : 26

    Cologne

  • 07.09.19

    Gaeta

    24 : 22

    Triest

  • 07.09.19

    Siena

    31 : 28

    SSV Brixen

  • 11.09.19

    SSV Bozen

    28 : 20

    Handball Eppan

  • 07.09.19

    Junior Fasano

    29 : 32

    Meran


Tabelle
SPGUVTVP
1. Conversano110042:262
2. SSV Bozen110028:202
3. Meran110032:292
4. Siena110031:282
5. Gaeta110024:222
6. Sassari110026:252
7. Cassano Magnago101022:221
7. Pressano101022:221
9. Fondi100125:260
10. Triest100122:240
11. Junior Fasano100129:320
12. SSV Brixen100128:310
13. Handball Eppan100120:280
14. Cologne100126:420

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210