i Handball

Die italienische Nationalmannschaft im Damenhandball (Foto: FIGH)

Monika Prünster spielt mit Italien um ein WM-Ticket

Am Samstag wird die italienische Damen-Nationalmannschaft das Qualifikation-Hinspiel gegen Serbien bestreiten. Mit der frischgebackenen Italienmeisterin aus Schenna, Monika Prünster, und dem Brixner Nationaltrainer, Michael Niederwieser, ist auch ein wenig Südtirol dabei. Die Fleimstalerin Giulia Dibona vom SSV Brixen ist auch dabei.

Am 10. Juni um 16:30 Uhr wird das Hinspiel gegen Serbien in der Kioene Arena in Padova angepfiffen. Die Azzurre sind schon am Mittwoch in Padova angelangt, wo sie gleich schon mit den Vorbereitungen für das Spiel am Samstag begonnen haben.

„Wir haben in den vergangenen Wochengut gearbeitet. Wir werden unser Bestes geben. Zwar sindeinige Spielerinnen verletzungsbedingt nicht verfügbar, doch ich bin mir sicher, dass die Mannschaftalles geben wird. Ein Sieg wäre für uns was Historisches.“ meinte der Trainer Michael Niederwieser. Die Nationalspielerin aus Brixen, Anika Niederwieser, bleibt aufgrund ihrer Operation an der Schulter (Bizepssehne) von April noch draußen.

Das Qualifikation-Rückspiel steht am 14. Juni um 18 Uhr in Nis inSerbien auf dem Programm.


Das italienische Aufgebot

Tor:
Prünster Monika (Jomi Salerno)
Luchin Francesca (Olimpica Dossobuono)
Meneghin Barbara (Cassano Magnago)

Linker Flügel:
Napoletano Giuseppa (Jomi Salerno)
Costa Eleonora (Estense)
Babbo Giada (Indeco Conversano)

Linker Rückraum:
Dalla Costa Ilaria (Jomi Salerno)
Rotondo Laura (Indeco Conversano)
Dibona Giulia (Brixen)

Mitte:
Ghilardi Sofia (Leonessa Brescia)
Fanton Irene (Flint Tonsberg\NOR)
Crosta Martina ( Flavioni)

Rechter Rückraum:
Ettaqi Rafika (Borussia Dortmund\DEU)
Trombetta Rita (Estense)
Gheorghe Cristina (Dunarea Braila\RUM)

Rechter Flügel:
Ravasz Alexandra (Flavioni)

Kreisläufer:
Del Balzo Bianca (Cassano Magnago)
Cappellaro Angela (Skrim Kongsberg\NOR)

Trainer: Michael Niederwieser


Hinspiel Play-Off Qualifikation WM 2017

Italien – Serbien am Samstag, 10. Juni um 16:30 Uhr in Padova (Liveauf Sportitalia)

Rückspiel Play-Off Qualifikation WM 2017
Serbien – Italien am Mittwoch, 14. Juni um 18.00 Uhr in Niš (Serbien)


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210