i Handball

Prünster (dunkles Trikot in der Mitte) & Co. holten sich den Meistertitel (Foto: FIGH)

Monika Prünster wird mit Salerno Handball-Italienmeisterin

Die Torfrau aus Schenna gewinnt mit Salerno den fünften Meistertitel in der höchsten italienischen Handballliga der Damen. Am Dienstagabend war der Sieg im dritten Finalspiel gegen Conversano entscheidend.

Nach dem Sieg im ersten Finalspiel und der knappenNiederlage beim Rückspiel vor heimischen Publikum, holtesich die Mannschaft um Torfrau Monika Prünster am Dienstag im Pala-Palumbo in Salernoden Italienmeistertitel.

Zur Halbzeit führte Salerno noch mit fünfToren, doch in der zweiten Spielhälfte kämpfte sich Conversano bis zum 22:22 zurück. Am Ende besiegelten aberPrünster & Co. den Erfolg im Schlusssprint.


DrittesFinalspiel,30. Mai

Jomi Salerno – Indeco Conversano 27:25 (17:12)

Jomi Salerno:
Ferrari, Avram 1, Dalla Costa 7, De Somma, Coppola 4, Gomez 9, Romeo, Prunster, Ceklic 3, Lamberti, Napoletano 3, Lauretti, Casale, Landri. Trainer : Salvatore Cardaci

Conversano:
Giona, Duran 4, Caccioppoli, Barani 3, Rotondo 2, Chiarappa 5, Albertini 2, Bertolino, Aftodor, Di Pietro 2, Ganga 3, Babbo 4, Gozzi, Romualdi. Trainer : Giuseppe Fanelli


Zweites Finalspiel, 28. Mai

Jomi Salerno - Indeco Conversano 20:21 (12:7)


Erstes Finalspiel, 21. Mai

Indeco Conversano - Jomi Salerno 18:24 (7:10)



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210