i Handball

Pasquale Maione und Co. spielen am Samstag gegen Meran

Serie A: Das Derby zwischen Bozen und Meran steht im Mittelpunkt

Am Samstag, den 26. Januar steht im Oberhaus des italienischen Handballs der dritte Spieltag der Rückrunde auf dem Programm. Im Kreis A trägt der SSV Loacker Bozen im Südtiroler Derby gegen SC Indata Meran die klare Favoritenrolle. Der SSV Brixen Forst geht unterdessen in Cassano auf Punktejagd.

An diesem Wochenende findet in der Serie A der letzte Spieltag vor der Meisterschaftspause statt, die aufgrund des Final Four des Italienpokals (vom 2. bis zum 3. Februar in Bozen)eingelegt wird. In der Gasteiner-Halle wird um 19 Uhr das Südtiroler Duell zwischen dem SSV Loacker Bozen und dem SC Indata Meran angepfiffen.

Der Italienmeister hat am vergangenen Wochenende Mezzocorona in die Knie gezwungen und will den Platz an der Spitze auch gegen die Passerstädter erfolgreich verteidigen. Außerdem nutzen sie das Match um sich auf den Italienpokal vorzubereiten, der in diesem Jahr vor heimischen Publikum ausgetragen wird. Meran hingegen brennt nach der Heimniederlage gegen Estense Ferrara auf Wiedergutmachung.

Der SSV Brixen Forst muss hingegen in die Ferne reisen. Die Eisacktaler gastieren nämlich bei Cassano Magnago (Spielbeginn um 20.30 Uhr), wo sie die Pleite gegen Triest vom vergangenen Spieltag ausbügeln wollen.


Serie A, Kreis A – Dritter Spieltag der Hinrunde (Samstag, 26. Jänner 2013)

Loacker Bozen – Indata Meran (Gasteiner-Halle, 19 Uhr)
Solarplus Rovereto – Metallsider Mezzocorona (18 Uhr)
Estense – Emmeti Group (18 Uhr)
Cassano Magnago – Forst Bressanone (20.30 Uhr)
Pressano – Trieste (19 Uhr)


Die Tabelle nach 11 Spieltagen:

1. Loacker Bozen 32 Punkte
2. Pressano 31
3. Trieste 24
4. Estense 21
5. Forst Brixen 20
6. Cassano Magnago 12
7. Metallsider Mezzocorona 9
8. Indata Meran 7
9. Solarplus Rovereto 6
10. Emmeti Group

Autor: sportnews