i Handball

Die Italiener bejubeln den klaren Sieg (Foto: FIGH)

Sonnerer feiert mit Italien Testspielsieg

Die italienische Handballnationalmannschaft hat sich am Freitag die 15. Ausgabe des “Memorial Ángel Ximénez” im spanischen Puente Genil für sich entschieden.

Die Azzurri besiegten den gastgebenden Klub Puente Genil, der in der spanischen Liga Asobal auf Punktejagd geht, mit 33:28-Toren. Italien bot vor rund 300 Zuschauern eine ansprechende Leistung und bot in Hinblick auf die WM-Quali im Januar in Bozen eine gute Form. Der Brixner Handballer Martin Sonnerer steuerte einen Treffer zum souveränen Sieg bei.

Am Samstagabend bestreiten die Italiener in Puente Genil ein weiteres Testmatch. Dieses Mal wartet eine lokale Auswahl als Gegner.


Puente Genil – Italia 28:33 (p.t. 12-17)

Puente Genil: Jimenez 4, Moya 1, Cuenca 2, Bujalance 3, De Hita, Munoz 2, Oliva, Moyano 2, Revin, Moreira 2, Rudovic 1, Chispi 7, Podarera 2, Porras 2.
Coach: Quino Soler

Italien
: Fovio, Ilic, Postogna, Maione, Turkovic 5, Sonnerer 1, D’Antino, Pivetta 3, Savini, Moretti, Iballi 4, Parisini 2, Bulzamini 8, Maucieri, Marrochi 2, Radovcic 3, Luciano 1, Skatar 4.
Coach: Riccardo Trillini

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210