i Handball

Hannes Innerebner war gegen Brixen fünf Mal erfolgreich

Testspiele: Bozen in guter Frühform – Meran in Innsbruck auf Rang 2

Am Freitagabend standen sich Meister Bozen und der SSV Brixen zum zweiten Mal in dieser Woche in einem Freundschaftsspiel gegenüber. Wie auch schon im ersten Aufeinandertreffen verließen die Talferstädter das Feld dabei als Sieger. Der SC Meran hingegen schloss ein Blitzturnier in Innsbruck auf dem zweiten Platz ab.

Der SSV Bozen ließ den Brixnern drei Tage nach dem 31:22-Erfolg in der Gasteiner Halle auch beim Auswärtsspiel am Fischzuchtweg keine Chance und setzte sich klar mit 36:25 durch. Herausragender Spieler bei der Mannschaft von Ljubo Bosnjak-Flego war Demis Radovcic mit 13 Treffern.

Die „Schwarzen Teufel“ waren am Freitagabend in Innsbruck zu Gast, wo ein Viererturnier mit drei Spielen über jeweils 30 Minuten auf dem Programm stand. Die Meraner beendeten das Turnier nach Siegen gegen Gastgeber Innsbruck (14:13) und die Seen-Tigers aus Winterthur (18:8) sowie einer Niederlage gegen den TSV Simbach (10:14) auf dem zweiten Rang. Im Laufe der Vorbereitung treffen die Passerstädter in der zweiten September-Woche in einem letzten Test auf PokalfinalistPressano.


Heute Pressano - Eppan in Lavis

Am Samstag treffen die „Löwen“ in Lavis auf den Trentiner Spitzenklub. Das Spiel wird um 17 Uhr angepfiffen. Bereits am Donnerstag behielten die Überetscher in einem Vorbereitungsspiel gegen Innsbruck mit 27:26 die Oberhand.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210