i Handball

Tabellenführer SSV Bozen (Foto: Eheim)

Vier Teams jagen Tabellenführer Bozen

Gleich zwei Schlagerspiele hat der sechste Spieltag der italienischen Handball-Serie-A am Mittwochabend zu bieten: Zum einen ist es das Südtirol-Derby zwischen Eppan und Meran, zum anderen ist Tabellenführer Bozen zu Gast beim Tabellenvierten Pressano.

Tabellenführer Bozen hat alle bisherigen Meisterschaftsspiele gewonnen und als einzige Mannschaft eine weiße Weste. Mit 132 erzielten Toren führen die Weißroten auch die Punktewertung an, und mit nur 89 Gegentreffern ist die Bozner Abwehr die stärkste der Liga. Pressano steht bei drei Siegen, einem Remis und einer Niederlage, und hat mit 105:100 ein ausgeglichenes Torverhältnis.

Eppan steht nach zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Platz sieben in der Tabelle und empfängt den Tabellendritten Meran. Brixen ist zu Gast in Malo, mit fünf Punkten liegt Brixen auf Rang fünf in der Tabelle; Malo steht mit zwei Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz.


Die Spiele vom Mittwoch:
Triest – Molteno (18.30 Uhr)
Pressano – Bozen (19 Uhr)
Eppan – Alperia Meran (19 Uhr)
Malo – Brixen (19 Uhr)
Cassano Magnago – Metallsider Mezzocorona (20.30 Uhr)


Die Tabelle:
1. Bozen 8 Punkte (-1 Spiel)
2. Triest 7
3. Meran 7
4. Pressano 7
5. Cassano Magnago 7
6. Brixen 5
7. Eppan 4 (-1 Spiel)
8. Malo 2
9. Mezzocorona 1
10. Molteno 0

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210