j Kampfsport

MMA-Star Conor McGregor wurde festgenommen © GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Steve Marcus

Kampfsport-Idol McGregor auf Korsika festgenommen

Der irische Mixed-Martial-Arts-Star Conor McGregor hat erneut für einen Skandal gesorgt.

Der 32-Jährige wurde auf der französischen Insel Korsika wegen versuchter sexueller Belästigung und Erregung öffentlichen Ärgernisses festgenommen. Das bestätigte die zuständige Staatsanwaltschaft der Nachrichtenagentur AFP.


McGregors Karriere ist neben sportlichen Erfolgen vor allem durch Skandale und Eskapaden abseits des Käfigs gezeichnet. Besonders eine Massenschlägerei nach dem Titelkampf gegen den Russen Chabib Nurmagomedow im Jahr 2018 sorgte für weltweite Schlagzeilen.

Ein Jahr zuvor hatte sich McGregor öffentlichkeitswirksam mit dem früheren Box-Weltmeister Floyd Mayweather Jr. duelliert. Trotz klarer Niederlage im Boxring verdiente „The Notorious“ („Der Verrufene“) dabei 75 Millionen Dollar (rund 63 Millionen Euro).

Nach längerer Pause meldete sich McGregor im Januar 2020 im UFC-Käfig zurück. Gegen den Amerikaner Donald Cerrone gewann er nach nur 40 Sekunden durch technischen K.O.

Schlagwörter: Kampfsport

Empfehlungen

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos