j Kampfsport

Milan Guba, Valentino Volante, Lukas Peer, Tobias Andergassen (v.l.)

Südtiroler Taekwondo-Sportler in Bulgarien im Einsatz

Nach einer langen Pause haben die Athleten des ASV Taekwondo Terlan-Eurotherm Valentino Volante und Lukas Peer zusammen mit ihrem Trainingspartner Tobias Andergassen des ASV Taekwondo Brixen wieder an einem Turnier teilgenommen. Sie waren bei den Multi European Games in Sofia (Bulgarien) im Einsatz.

Das Niveau des Turniers mit seinen 577 Teilnehmer war generell sehr hoch und der Unterschied zwischen den Ländern, die weniger Corona Einschränkungen im Sport hatten, trat deutlich zum Vorschein. Es war aber auch eine gute Standortbestimmung für die Südtiroler Kampfsportler. Begleitet wurden die Athleten von FITA-Instruktor Milan Guba.


Die Platzierungen der heimischen Teilnehmer:
5.Platz Valentino Volante (Terlan)
-59kg Junioren

5. Platz Lukas Peer (Terlan)
-53kg Kadetten

Tobias Andergassen (Brixen)
-51kg Junioren

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210