j Kampfsport

Alexander Zadra (rechts) im Kampf gegen Luca Costea (Rumänien)

Zadra und Adami nicht für olympische Jugendspiele 2018 qualifiziert

Die beiden Südtiroler Alexander Zadra und Nora Adami haben sich nicht für die olympischen Jugendspiele, die im Oktober in Buenos Aires (Argentinien) stattfinden werden, qualifiziert.

429 Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren waren bei der Qualifikationen in Hammamet (Tunesien) am Start und versuchten sich eine Ticket für die Spiele zu erkämpfen. Alexander Zadra, der in der Schwergwichtsklasse über 73 kg gestartet ist, blieb hinter den Erwertungen zurück und verlor gegen Costea Luca (Rumänien) und landete auf Platz 17. Gewonnen hat diese Klasse Elsayed Abdelrahman aus Ägypten.
Platz 17 auch für Nora Adami, die in der Gewichtsklasse bis 49 kg kämpfte. Sie verlor gegen Melanie Kindl aus Österreich. Siegerin dieser Klasse wurde Zolotic Anastasija (USA).

Hier ein Video über die Jugendolympia-Qualifikation.

Autor: chm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210