l Kegeln

Tobias Gruber führte Kurtatsch zum Premierenerfolg

Kurtatsch bejubelt den ersten Saisonsieg

Der KK Kurtatsch kann doch noch gewinnen! Die Unterlandler feierten am sechsten Spieltag der Südtiroler Sportkegelmeisterschaft den ersten Saisonsieg – und das gegen Spitzenklub Sarnthein.

Angeführt von Tobias Gruber, der auf seiner Heimbahn die Tagesbestleistung von 591 Hölzern erzielte, setzten sich die ersatzgeschwächten Kurtatscher nach spannendem Kampf 6:2 (3362:3338) gegen Sarnthein durch und durften zum ersten Mal in dieser Saison über die volle Punkteausbeute jubeln. Der Lohn: 2 Punkte, Platz 9 in der Tabelle und somit ein wenig Luft im spannenden Abstiegskampf der A1-Klasse. Sarnthein, das nicht an die Topvorstellungen der vergangenen Wochen anknüpfen konnte, ist im Klassement auf den vierten Platz abgerutscht.

Spitzenreiter Neumarkt setzte seinen Erfolgslauf fort und gewann das Heimspiel gegen Jenesien 6:2 (3451:3201) – ohne zu glänzen. Denn bis auf Kapitän Wolfi Blaas, der mit 642 Kegeln eine Weltklassevorstellung lieferte, hinkt der Rest der Truppe seiner Bestform etwas hinterher. Bei den Tschöggelbergern lieferte Martin Mair mit 601 Hölzern eine überzeugende Vorstellung.

Verfolger Fugger Sterzing setzte sich in Dorf Tirol 7:1 (3295:3134) gegen Mutspitz durch und bleibt den Unterlandlern auf den Fersen. Hier sorgte Thomas Weiskopf (Fugger Sterzing/584) für die beste Einzelleistung der Partie. Auch Passeier hat nach sechs Runden nur zwei Zähler Rückstand auf Neumarkt. Gegen Aufsteiger Rodeneck gab es einen 5:3-Heimerfolg (3437:3376) für die Psairer, aus dessen Reihen Oswald Kofler mit 621 Hölzern herausstach. Bei den Gästen brillierte Stefan Kranebitter mit 618 „Keilen“.

Wichtige Punkte im Abstiegskampf sicherte sich die Auswahl Ratschings. Dank des 7:1-Auswärtserfolgs bei Naturns (3301:3250) halten die Wipptaler jetzt bei sieben Punkten und befinden sich auf dem fünften Tabellenplatz. Roland Wallnöfer vermochte die Heimpleite mit 589 Kegeln nicht zu verhindern. Über einen knappen 6:2-Auswärtserfolg in Riffian durfte sich St. Georgen freuen. Die „Jergina“ zwangen Burggräfler in die Knie (3421:3389). Andreas Bodner (St. Georgen) fegte 618 „Keile“ von der Platte.


Frauen: Der Tabellenführer stürzt

Die ersten beiden Niederlagen in der laufenden Saison hat Los Birillos in der vergangenen Woche kassiert. Zuerst mussten sich die Eisacktalerinnen Meister Fugger Sterzing im vorgezogenen Spiel der 7. Runde beugen (1:5), anschließend gab es eine 0:6-Pleite gegen Vöran Blecherne. 5:1-Heimsiege gab es im Rahmen des 6. Spieltags außerdem für Fugger Sterzing (gegen Burggräfler), Villnöß (gegen Passeier), die Auswahl Ratschings im Aufsteigerduell gegen Kiens und Plose (gegen Meran). Tirol Mutspitz setzte sich indessen 4:2 gegen Pfalzen durch.

In die Top-6 der Woche schafften es dieses Mal Evi Marsoner (Vöran Blecherne/560), Marion Thaler (Fugger Sterzing/552), Simone Profanter (Villnöß/560), Petra Haller (A. Ratschings/535), Verena Gostner (Plose/554) und Adele Ainhauser (Tirol Mutspitz/534). Im vorgezogenen Spiel zwischen Los Birillos und Fugger Sterzing erzielte Enikö Tòt (Sterzing) mit 569 Kegeln die beste Holzzahl.



Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 6. Hinrunde Männer – A1-Klasse
Kurtatsch – Sarnthein 6:2
Neumarkt – Jenesien 6:2
Naturns – A. Ratschings 1:7
Passeier – Rodeneck 5:3
Burggräfler – St. Georgen 2:6
Tirol Mutspitz – Fugger Sterzing 1:7

Die Tabelle:
1. Neumarkt 12
2. Fugger Sterzing 10
3. Passeier 10
4. Sarnthein 8
5. Auswahl Ratschings 7
6. St. Georgen 6
7. Burggräfler 5
8. Tirol Mutspitz 5
9. Kurtatsch 3
10. Jenesien 3
11. Naturns 2
12. Rodeneck 1


Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18, 6. Hinrunde Frauen – A-Klasse
Vöran Blecherne – Los Birillos 6:0
Fugger Sterzing – Burggräfler 5:1
Villnöß – Passeier 5:1
A. Ratschings – Kiens 5:1
Plose – Meran 5:1
Tirol Mutspitz – Pfalzen 4:2

Vorgezogenes Spiel:
Los Birillos – Fugger Sterzing 1:5

Die Tabelle:
1. Fugger Sterzing 11 (+1 Spiel)
2. Villnöß 10
3. A. Ratschings 10
4. Los Birillos 10 (+1 Spiel)
5. Vöran Blecherne 9
6. Tirol Mutspitz 8
7. Burggräfler 4
8. Plose 4
9. Meran 4
10. Passeier 2
11. Kiens 2
12. Pfalzen 0

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..