l Kegeln

Armin Egger

Südtirols Kegler warten auf den ersten WM-Sieg

Die Team-WM in Dettenheim bei Karlsruhe wurde am Dienstagnachmittag mit dem zweiten Spieltag der Gruppenphase der Männer fortgesetzt. Südtirols Sportkegler, die Italien bei den Titelkämpfen in Deutschland vertreten, spielten gegen Österreich und zogen 0,5:7,5 den Kürzeren (3536:3765).

Österreich diktierte in dieser Begegnung von Beginn an das Tempo. Philipp Vsetecka (661) und Martin Rathmayer (616) stellten gegen Wolfi Blaas (611) und Christian Mair (574) gleich auf 2:0. Auch im Mitteldurchgang konnten die heimischen Topkegler gegen ihre Gegner nördlich des Brenners nichts ausrichten. Reinhard Gruber, Kapitän von Fugger Sterzing, holte mit 614:575 Hölzern gegen seinen ehemaligen Teamkollegen Florian Thaler den dritten Zähler für die österreichischen Kegler.

Dass das Match nicht in einer Zu-Null-Pleite endete lag am stark aufspielenden Armin Egger (620), der gegen Christoph Essmeister den Zähler zumindest teilte. In der letzten Runde setzte sich Martin Janits (623) gegen Aaron Peer Pratzer (597) durch, während Hannes Kröss (559) gegen Lukas Huber (631) auf verlorenem Posten war.

Die WM in Dettenheim geht am Mittwoch mit dem letzten Spieltag in der Gruppenphase der Frauen weiter. Die „Azzurre“, die bereits fix für das Viertelfinale qualifiziert sind, treffen dabei auf Tschechien und kämpfen ab 11.30 Uhr um den Gruppensieg.



Sportkegel-WM in Dettenheim (GER) – Programm:

Männer:
Sonntag, 21. Mai: Kroatien – Italien 5:3
Dienstag, 23. Mai: Italien – Österreich 0,5:7,5
Donnerstag, 25. Mai: Italien – Bosnien und Herzegowina (8.00)
Freitag, 26. Mai: Viertelfinale
Samstag, 27. Mai: Halbfinale und Finale

Frauen :
Samstag, 20. Mai: Italien – Bosnien und Herzegowina 6:2
Montag, 22. Mai: Italien – Lokalauswahl (wurde nicht gewertet)
Mittwoch, 24. Mai: Tschechien – Italien (11.30)
Freitag, 26. Mai: Viertelfinale
Samstag, 27. Mai: Halbfinale und Finale

Autor: sportnews