m Klettern

Michael Piccolruaz und Stefan Scarperi (Foto: Claudia Ebner)

Boulderweltcup: Michael Piccolruaz auch in Haiyang im Halbfinale

Am Wochenende traf sich die Bouder-Elite in der ostchinesischen Stadt Haiyang zum letzten Weltcup-Stopp vor dem Finale in München. Mit dabei waren auch die beiden Südtiroler Stefan Scarperi und Michael Piccolruaz.

Während Stefan Scarperi vom AVS St. Pauls leider in der Qualifikation ausschied und den 31. Platz erreichte, konnte sich der für den AVS Meran an den Start gehende Grödner Michael Piccolruaz als Neunter fürs Halbfinale qualifizieren. Das Halbfinale lief für Piccolruaz allerdings nicht nach Wunsch. Der Grödner schied als 18. aus. Der Tagessieg ging verdient an den Koreaner Jongwon Chon, knapp vor Rustam Gelmanov und Alban Levier.

Bei den Damen holte die Schweizerin Petra Klingler ihren ersten Weltcup-Sieg vor der Japanerin Akiyo Noguchi, die auch beste Aussichten auf den Gesamtsieg beim großen Weltcup-Finale am 14. und 15. August in München hat.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210