m Klettern

Für den Grödner war in der Quali Schluss. © Soziale Medien

Piccolruaz bleibt in der Qualifikation hängen

Diese Woche findet in Innsbruck der Kletter-Weltcup statt. Mit dabei war auch der Südtiroler Michael Piccolruaz, der sich jedoch nicht für das Halbfinale qualifizierte.


Bei teilweise strömenden Regen stellten sich am Mittwoch die besten Athleten aus aller Welt im Kletterzentrum Innsbruck den anspruchsvollen Kurssetzungen. Auf Platz 67 scheiterte Michael Piccolruaz aus Gröden dabei jedoch deutlich am Einzug in das Halbfinale des Boulder-Wettbewerbs. Nur die besten 20 avancierten in die nächste Runde. Mit Rei Kawamata und Yoshiyuki Ogata gewannen indes zwei Japaner ihre jeweiligen Gruppen. Die Halbfinals finden am Donnerstag um 13 Uhr statt.



Schlagwörter: klettern Bouldern Weltcup

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH