p Leichtathletik

Achmüller und Pignatelli

Achmüller und Pignatelli schaffen World Marathon Major Serie

Unter den mehr als 3000 „Azzurri“, die am Wochenende beim New York Marathon 2017 an den Start gingen, waren auch der Pusterer Hermann Achmüller und seine Lebensgefährtin Tiziana Pignatelli mit dabei.

Für das Südtiroler Duo war es ein historisches Wochenende, denn sie haben die heurige World Marathon Major Serie geschafft, das heißt sie waren heuer bei den sechs größten Marathonläufe der Welt, in Tokio, Boston, London, Berlin, Chicago und New York am Start. Diese Läufe wurden vom letzten Sonntag im Februar bis zum ersten Sonntag in November ausgetragen. Pignatelli schrieb im „Big Apple“ sogar Geschichte, denn noch nie konnte eine Frau bisher die Major-Serie beenden.

New York ist für das Paar bereits ein Klassiker. Der inzwischen 46-Jährige Achmüller nahm heuer zum bereits 15. Mal am NYC-Marathon teil, Pignatelli zum neunten Mal. In seiner Karriere hat der Pusterer Ausnahmeathlet an 92 Marathons teilgenommen, Pignatelli an 51. Seine Bestzeit stellte Achmüller im Jahre 2005 in London mit 2:18.56 Stunden auf.


Die sechs Marathons der Major-Serie 2017

Tokio (26. Februar)
Achmüller: 2:35.45
Pignatelli: 3:25.26

Boston (17. April)
Achmüller: 2:38.40
Pignatelli: 3:25.31

London (23. April)
Achmüller: 2:44.27
Pignatelli: 3:21.42

Berlin (24. September)
Achmüller: 2:35.59
Pignatelli: 3:20.12

Chicago (8. Oktober)
Achmüller: 2:37.13
Pignatelli: 3:29.32

New York (5. November)
Achmüller: 2:45.03
Pignatelli: 3:36.33




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210