p Leichtathletik

Die Staffel vom Athletic Club 96 (Foto: FB)

Athletic Club Bozen gewinnt Staffel-Italienmeisterschaft

Am Wochenende fand in Celle Ligure in der Provinz Savona die nationale Staffel-Challenge 2017 statt. Dabei holte sich der Athletic Club 96 Bozen den Italienmeistertitel über 4x200 m.

Die Bozner setzten sich mit ihren Top-Sprintern Kevin Giacomelli, Alessandro Monte, Isalbet Juarez und Brayan Lopez in 1:27.59 Minuten vor der Atletica Mondovì (1:28.82) und den Lokalmatadoren der Atletica Savona durch und kürten sich somit zum Staffel-Italienmeister über 4x200 m. Außerdem stellten die Talferstädter einen neuen Landesrekord auf. Sie knackten den aus dem Jahre 1987 anhaltende Rekord, der übrigens auch vom Athletic Club Bozen aufgestellt wurde, um 31 Hundertstel.

Bereits am Samstag glänzten die Bozner über 4x400 und 4x100 m. Gabriele Prandi, Abdessalam Machmach, Isalbet Juarez und Brayan Lopez gewannen die 4x400m-Staffel in 3:15.41 Minuten, während Andrea Trionfo, Alessandro Monte, Alessandro Bramnafarina und Kevin Giacomelli über 4x100m in 42.46 Sekunden den dritten Rang belegten. Beide Staffeln sind somit automatisch für die Italienmeisterschaft in Triest qualifiziert.


Valentina Cavalleri 4. in Orvieto

Valentina Cavalleri stand hingegen beim internationalen Leichtathletikmeeting in Orvieto im Einsatz. Die 21-Jährige Hürdenspezialistin aus Innichen, die für die Heeressportgruppe startet, lief über 400 m Hürden in 58.77 Sekunden auf den starken vierten Platz.



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..