p Leichtathletik

Luca Boesso erzielte über 400 m Hürden eine neue Bestzeit. © TABA FiDAL

Brunecker Athleten überzeugen in Rovereto

Am Mittwochabend hat in Rovereto das sehr gut besetzte Leichtathletik-Meeting „Madonna della Neve“ stattgefunden. Mit dabei waren auch zahlreiche einheimische Athleten.

Vor allem der SSV Bruneck war stark vertreten. Die Pusterer Athleten erzielten auch starke Ergebnisse: Sprinterin Ira Harrasser belegte im 200-m-Rennen in 24.85 Sekunden den zweiten Platz, zuvor lief sie die 100 m in 12.59 Sekunden. 800-m-Ass Katharina Oberhammer stoppte die Zeitmessung bei guten 2:11.91 Minuten, was am Ende zu Rang 5 reichte. Luca Boesso (U18) erzielte über 400 m Hürden in 55.57 Sekunden eine neue Bestzeit.

Auch weitere Südtiroler Athleten konnten sich in Rovereto in Szene setzen. Nathalie Kofler aus Lana, die erst am Wochenende in Innsbruck ihren Stabhochsprung-Landesrekord von 3.90 m egalisierte, kam auf 3.80 m. Die Traminerin Lisa Kerschbaumer gewann den B-Lauf über 1500 m in starken 4:43.75 Minuten. Den 800-m-Lauf der Herren sicherte sich Abdessalam Machmach vom Athletic Club 96 Bozen in 1:50.16 Minuten. Für das Spitzenergebnis in Rovereto sorgte aber Starläufer Yeman Crippa. Der Azzurro gewann die 1500 m in 3:35.26 Minuten. Dies war die viertbeste je gemessene Zeit in Italien.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210