p Leichtathletik

Lisa Kerschbaumer und Samuel Demetz.

Demetz und Kerschbaumer dominieren Marinzen-Lauf

Der Grödner Samuel Demetz und die Traminerin Lisa Kerschbaumer haben am Sonntag die 29. Auflage des Marinzen-Berglaufs in Kastelruth gewonnen. Insgesamt waren 73 Läuferinnen und Läufer am Start.

Der 18-Jährige Demetz vom Sportclub Meran nahm das Rennen auf der 7,95 Kilometer langen Strecke (452 Höhenmeter) von Beginn an in die Hand und gewann in starken 37.31 Minuten. Im Ziel hatte Demetz stolze 1.33 Minuten Vorsprung auf Teamkollege Armin Gögele, der den Lauf in 39.04 Minuten beendete. Dritte wurde der Vorjahreszweite, Luca Clara aus Gröden, in 39.39 Minuten.


Bei den Frauen setzte sich hingegen Lisa Kerschbaumer aus Tramin durch. Die Berglaufspezialistin vom SC Meran ging über die gesamte Distanz ein hohes Tempo an und lieferte sich bis am Ende ein spannendes Duell mit Martina Cumerlato. Letztendlich distanzierte Kerschbaumer (45.26) die Athletin der Gherdeina Runners um acht Sekunden auf Platz 2. Das Podest komplettierte die Trentinerin Elektra Bonvecchio in 50.21 Minuten.

Die Ergebnisse des 29. Marinzen-Berglaufs:
Herren
1. Samuel Demetz (Sportclub Meran) 37.31 Minuten
2. Armin Gögele (Sportclub Meran) 39.04
3. Luca Clara (Gherdeina Runners) 39.39
4. Patrick Rottensteiner (Runcard) 40.39
5. Alex Rodigari (US Carisolo) 41.58

Damen
1. Lisa Kerschbaumer (Sportclub Meran) 45.26 Minuten
2. Martina Cumerlato (Gherdeina Runners) 45.34
3. Elektra Bonvecchio (Atletica Trento) 50.21
4. Janine Schwalger 52.31
5. Lidia Fischnaller (LG Schlern) 53.28

Schlagwörter: Leichtathletik Berglauf

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210