p Leichtathletik

Manfred Menz

Gute Ergebnisse bei Klubmeisterschaft in Treviso

An diesem Wochenende fand in San Biagio di Callalta in der Provinz Treviso die 2. Phase der Mannschaftsmeisterschaften statt. Dabei konnten viele Südtiroler Athleten mit guten Ergebnissen punkten.

Erneut stark vertreten war das Herren-Team des Athletic Club 96 Bozen. Nachdem sich die Talferstädter bereits nach der 1. Phase vor zwei Wochen in Bozen für das „Finale Oro“ qualifiziert hatten, konnten in Treviso die Punkte noch einmal nachgebessert werden. Eine starke Leistung zeigte dabei Stabhochspringer Manfred Menz. Der Meraner brachte es auf 4,80 m und sicherte sich neben dem zweiten Rang auch seiner Mannschaft 899 Punkte. Noch besser machten es Soufiane Elkounia und Michele Ongarato. Elkounia kam über 3000 m Hindernis mit der ausgezeichneten Zeit von 8.51 Minuten auf 977 Zähler, Hammerwerfer Ongarato mit 63,93 Meter auf 942.

In Treviso waren auch einige weitere Südtiroler Athleten am Start. Die 20-jährige Caren Agreiter vom SSV Bruneck verbesserte ihre Bestmarke über 400 m Hürden auf 59,15 Sekunden und wurde hinter Rebecca Sartori Zweite. Ihr Teamkollegin Katharina Oberhammer belegte über 800 m den 4. Platz in 2.12,85 Minuten. Auch der 19-Jährige Pusterer Alex Cavalleri verbesserte seine persönliche Bestzeit über 800 m von 1.56,24 auf 1.55,86, während der Brixner Jim Folajin Fonseca über 100 m seine persönliche Bestmarke von 10,92 Sekunden einstellte.

Autor: sportnews