p Leichtathletik

Henry Kimani Mukuria war nicht zu schlagen

Kenia-Festspiele beim Cortina-Toblach-Run

Der Kenianer Henry Kimani Mukuria hat die 18. Auflage des Cortina-Toblach-Run mit der neuen Bestzeit von 1:34.18 Stunden gewonnen. Bei den Damen setzte sich seine Landsfrau Pauline Eapan durch. Beste Südtiroler waren Doris Weissteiner von der SG Eisacktal, Siebte und Lokalmatador Fabian Fronthaler, 28.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH