p Leichtathletik

Silvia Weissteiner beim Frauenlauf in Wien

Silvia Weissteiner 6. in Wien

Mit 33.139 Starterinnen, ein neuer Teilnehmerinnenrekord, aus 90 verschiedenen Nationen, zählt der Österreichische Frauenlauf zu den Top 3 Frauenläufen weltweit. Heuer wurde er bereits zum 28. Mal ausgetragen. Die Kanadierin Jessica O'Connell gewann den hochkarätig besetzten Elitelauf über 5 km in 15.32 Minuten. Silvia Weissteiner aus Gasteig belegte mit 53 Sekunden Rückstand den sechsten Platz.

O'Connell setzte sich in einem unglaublich spannenden Rennen mit acht Sekundne Vorsprung auf die Kenianerin Viola Jelagat (15.40) durch. Dahinter folgten die Östererichische Top-Athletin Jennifer Wenth (15.45), Ana Dulce Felix aus Portugal (15.50), und die Schwein Charlotta Fougberg (16.00). Die 35-jährige Wipptalerin Silvia Weissteiner wurde als beste „Azzurra“ Sechste in 16.25 Minuten.

Das Amateur-Rennen gewann Teresa Stadlober (17.21), die Sarnerin Heidi Messner (19.39) belegte Rang sieben.


Ergebnisse 28. Wiener Frauenlauf (5 km)- Wien

1. Jessica O'Connell (Kanada) 15.32
2. Viola Jelagat (Kenia) 15.40
3. Jennifer Wenth (Österreich) 15.45
4. Ana Dulce Felix (Portugal) 15.50
5. Charlotta Fougberg (Schweden) 16.00
6. Silvia Weissteiner (Italien/Gasteig) 16.25
7. Katerina Beresova (Slowakei) 16,34
8. Margherita Magnani (Italien) 16,53

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210