p Leichtathletik

Die Podiumsläufer.

Stofner und Felderer gewinnen Getrum-Alm-Lauf

Am Freitagabend fand die zehnte Auflage des Getrum-Alm-Laufs von der Talstation in Reinswald auf die Getrum-Alm statt. Für 54 Athleten galt es, eine Strecke von 5,5 Kilometer und 506 Höhenmeter zu bewältigen. Diese Aufgabe meisterten Martin Stofner und Anneliese Felderer am besten.

Titelverteidiger Stofner ließ im Feld der Herren der Konkurrenz keine Chance und setzte sich in 26.55 Minuten durch. Der Läufer aus Reinswald feierte nach 2013, 2015, 2017 und im Vorjahr bereits seinen fünften Sieg. Hinter Stofner reihte sich mit knapp zweieinhalb Minuten Rückstand ein weiterer Sarner, Andreas Innerebner (29.25) ein. Das Podium komplettierte Alex Wieser vom ASV Jenesien in 30.22 Minuten.

Noch klarer war die Angelegenheit bei den Damen. Anneliese Felderer von den Lauffreunden Sarntal erreichte das Ziel mit einer Zeit von 33.56 Minuten. Rang 2, mit bereits 3.25 Minuten Rückstand, ging an Vorjahressiegerin Manuela Reichegger aus Jenesien. Dritte wurde Felderers Teamkollegin Regina Spiess, die die Zeitmessung in 39.14 Minuten stoppte.

Das Radrennen gewann hingegen der Sarner Franz Hofer, der sich vor den beiden Jenesiern Peter Rottensteiner und Karl Egger behaupten konnte.

Die Ergebnisse:
Herren:
1. Martin Stofner (La Sportiva) 26.55 Minuten
2. Andreas Innerebner (LF Sarntal) 29.25
3. Alex Wieser (ASV Jenesien) 30.22
4. Christian Spiess (LF Sarntal) 31.48
5. Luca Clara (Sportler Team) 32.14

Damen:
1. Anneliese Felderer (LF Sarntal) 33.56 Minuten
2. Manuela Reichegger (ASV Jenesien) 37.21
3. Regina Spiess (LF Sarntal) 39.14
4. Monika Thaler (ASV Jenesien) 40.40
5. Sofia Demetz (ASV Gherdeina) 41.32

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210