p Leichtathletik

Angela Kier und Patrick Baú waren in München erfolgreich.

Südtiroler Athleten räumen in München kräftig ab

Vergangenes Wochenende fand im Münchner Olympiazentrum das „Werner-von-Linde-Meeting“ statt. Dabei waren fast die Hälfte der Teilnehmer des klassischen Jugendtreffens aus Südtirol, wobei die rund 200 Athleten auch mehrere Siege feiern konnten.

Vor allem die Läufer trumpften groß auf. Hier räumten die Südtiroler gleich 38 Medaillen ab, 18 davon in Gold. In der U20-Altersklasse feierten die beiden Sprinter-Talente der SG Eisacktal, Patrick Baù und Diana Esposito Caravaggi, Doppelsiege über 60 und 200 m. Die Bruneckerin Ira Harrasser blieb im U18-Damenbwerb im 60-m-Sprint unter 8 Sekunden. Auf ihrer Bestzeit von 7.87, die sie voriges Jahr in München aufgestellt hat, fehlten ihr nur acht Hundertstel. Eine neue Bestzeit schaffte hingegen die erst 15-Jährige Annika Oberrauch im U20-Bewerb. Die Eppanerin verbesserte sich über 200 m um gleich 49 Hundertstel und lief in starken 26.57 Sekunden auf Rang 2. Eine gute Leistung zeigte auch U20-Hochspringer Alberto Masera: der Bozner überquerte 1,96 m.

Auch die jüngeren Athleten ließen in München mit Spitzenergebnissen aufhorchen. Im 60-m-Sprint der U16-Mädchen gewann die Neumarkterin Anastasia Veronesi Vedovelli in starken 7,98 Sekunden, Annika Oberrauch sicherte sich den 60-m-Hürdenlauf. Im Kugelstoß brachte es Beltina Kallaba, die am Montag 15 Jahre alt wurde, auf 12.09 m. Marie Burger vom SSV Brixen feierte bei den U14 einen Doppelsieg (60m + 60m Hürden), gleich wie Jakob Boi bei den Buben (60m + Hoch).

Insgesamt fuhren Südtirols Leichtathleten mit genau 60 Medaillen nach Hause. Erfolgreichster Verein war die SG Eisacktal mit 10 Medaillen, gefolgt vom Bozner Verein SAF mit 9. Der SV Lana und der Südtirol Team Club holten jeweils 8 Mal Edelmetall.


Die besten Ergebnisse der Südtiroler Athleten in München



Damen U20
60m: 1. Diana Caravaggi Esposito (SG Eisacktal) 8,06
60m: 2. Jana Harrasser (SSV Bruneck) 8,38
60m: 3. Alizè Bosio (SG Eisacktal) 8,39
200m: 1. Diana Caravaggi Esposito (SG Eisacktal) 25,93
200m: 2. Annika Oberrauch (Südtirol Team Club) 26,57
200m: 3. Angela Kier (SG Eisacktal) 27,41
Staffel 4x200m: 1. SG Eisacktal 1:49.38; 2. SSV Bruneck 1:53.58; 3. CSS Leonardo da Vinci 2:04.31
Weit: 1. Angela Kier (SG Eisacktal) 5.44

Damen U18
60m: 1. Ira Harrasser (SSV Bruneck) 7,85
800m: 2. Sara Marinella (SAF Bolzano) 2:40,88
Staffel 4x100m: 1. Südtirol Team Club 51,75
Staffel 4x200m: 1. SSV Bruneck 1:48.08
Hoch: 2. Linda Pircher (SV Lana) 1.53
Hoch: 3. Magdalena Raso (SV Lana) 1.53
Stab: 1. Nathalie Kofler (SV Lana) 3.60
Weit: 2. Linda Pircher (SV Lana) 5.18
Weit: 3. Linda Enrich (SSV Brixen) 5.18
Kugel: 2. Chiara Cardinale (SAF Bolzano) 10.57

Mädchen U16
60m: 1. Anastasia Veronesi Vedovelli (Südtirol Team Club) 7,98
60m Hürden: 1. Annika Oberrauch (Südtirol Team Club) 8,87
Hoch: 1. Chiara Goffi (Atletica Gherdeina) 1.53
Weit: 2. Anastasia Veronesi Vedovelli (Südtirol Team Club) 5.28
Weit: 3. Sarah Fischnaller (Südtirol Team Club) 5.20
Kugel: 1. Beltina Kallaba (Südtirol Team Club) 12.09
Staffel 4x100m: 1. Südtirol Team Club 51,75

Mädchen Jahrgang 2004
60m: 1. Marie Burger (SSV Brixen) 8,05
60m Hürden: 1. Marie Burger (SSV Brixen) 9,53
Kugel: 1. Karoline Puntaier (SG Eisacktal) 8.69

Herren U20
60m: 1. Patrick Baù (SG Eisacktal) 7,27
60m: 3. Mirko Lepir (LAC Vinschgau) 7,34
200m: 1. Patrick Baù (SG Eisacktal) 22,87
800m: 1. Ruben Puechler (SAF Bolzano) 2:06,41
60m Hürden: 1. Thomas Iellici (Athletic Club 96 Bozen) 8,68
60m Hürden: 2. Alberto Masera (Athletic Club 96 Bozen) 8,75
Hoch: 1. Alberto Masera (Athletic Club 96 Bozen) 1.96
Weit: 1. Mirko Lepir (LAC Vinschgau) 6.56
Weit: 3. Simone Emanuelli (Athletic Club 96 Bozen) 5.60

Herren U18
60m: 1. Manuel Modica (LAC Vinschgau) 7,33
60m: 3. Elias Nicolas Vonella (CSS Leonardo da Vinci) 7,43
800m: 2. Emanuele Fortin (SSV Brixen) 2:15,41
800m: 3. Martino Marchese (SAF Bolzano) 2:17,47
Staffel 4x200m: 2. Athletic Club 96 Bozen 1:41.93; 3. SV Lana 1:42.14
Hoch: 2. Elisa Nicolas Vonella (CSS Leonardo da Vinci) 1.69
Kugel: 1. Pietro Tagnin (SAF Bolzano) 11.37
Kugel: 2. Christof Pfattner (SV Lana) 9.97

Buben U16
60m: 3. Zeno Landi (CSS Leonardo da Vinci) 7,71
800m: 1. Andres Magro (SG Eisacktal) 2:16,62
60m Hürden: 2. Luca Boesso (SSV Bruneck) 9,17
60m Hürden: 3. Tobias Iellici (SAB) 9,37
Hoch: 2. Alex Filippone (SAF Bolzano) 1.68
Hoch: 3. David Pircher (SV Lana) 1.68
Kugel: 3. Mauro Tomasi (CSS Leonardo da Vinci) 10.77
Staffel 4x100m: 1. SSV Bruneck 50.06; 3. SAF Bolzano 52.07

Buben Jahrgang 2004
60 m: 1. Jakob Boi (SAF Bolzano) 7,75
Hoch: 1. Jakob Boi (SAF Bolzano) 1.59
Hoch: 3. Martin Mores (SV Lana) 1.56



Autor: pm

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210