p Leichtathletik

Silvia Weissteiner ist am Sonntag voraussichtlich in Oderzo im Einsatz (Foto: Fidal)

Südtiroler Leichtathleten am Wochenende im Dauereinsatz

Das kommende Wochenende ist voll bespickt mit Leichtathletik-Terminen. In Südtirol, aber auch außerhalb, messen sich die Topathleten mit der Konkurrenz. Doch auch viele Amateure und Jugendlich werden im Einsatz sein.

Südtirols größter Halbmarathon wird am Sonntag, 1. Mai in Meran ausgetragen. 1300 Athletinnen und Athleten hatten sich eine Woche vor Beginn des 18. Frühlingshalbmarathons Meran – Algund angemeldet, am Ende dürften wohl mehr als 1500 Läuferinnen und Läufer die 21,097 Kilometer von der Freiheitsstraße zum Thermenplatz in der Passerstadt auf sich nehmen.

Beim Internationalen Straßenlauf von Oderzo (Treviso) sind Agnes Tschurtschenthaler (Forstwache), Markus Ploner (SV Sterzing) und voraussichtlich auch Silvia Weissteiner (Forstwache) im Einsatz. Die Streckenlänge bei den Damen beträgt 5470 Meter, die Männer legen 9800 Meter zurück.

Einen wichtigen Wettkampf im Hinblich auf die Leichtathletik-WM in Daegu bestreitet am Sonntag auch Alex Schwazer (Carabinier) in Sesto San Giovanni ( SportNews berichtet hier ). Der Olympiasieger über 50 Kilometer aus Kalch kämpft über die kurze Strecke von 20 Kilometer gegen den Olympiasieger über diese Distanz Waleri Bortschin (Russland) um den Sieg.

Die 43. Auflage des Quercia d’Oro in Rovereto ist ein prestigeträchtiger Mannschaftswettkampf, bei dem der Athletic Club 96 bei den Männern und eine Südtirol-Auswahl bei den Frauen an den Start gehen wird. Und beim nationalen Meeting der Diskuswerfer in Palmanova (Udine) ist Hannes Kirchler (Carabinieri) im Einsatz.

Die LG Schlern richtet am Samstag, 30. April die zweite Etappe der Jugend-Landesmeisterschaft im Berglauf aus. Über zwei Tage erstreckt sich die Mehrkampf-Regionalmeisterschaft in Modena, bei der Südtiroler Athletinnen und Athleten der allgemeinen Altersklasse und in der Kategorie Unter 18 am Start sein werden.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..