p Leichtathletik

Wurde bei der U20-EM Zehnte: Katja Pattis. © FIDAL

U20-EM: Pattis 10. über 3000 Meter Hindernis

3000-m-Hindernisläuferin Katja Pattis aus Tiers hat am Samstagnachmittag bei der U20-Leichtathletik-Europameisterschaft im estnischen Tallinn den 10. Platz in 10:33.22 Minuten erreicht.

Der Sieg ging an die deutsche Favoritin Olivia Gürth, die sich in starken 9:59.15 Minuten behaupten konnte. Nur zwei Hundertstelsekunden dahinter folgte die Ungarin Greta Varga, das Podest komplettierte Sevval Özdogan (10:07.84) aus der Türkei. Eine bärenstarke Vorstellung zeigte auch Katja Pattis. Die 19-jährige Tierserin, die sich am Donnerstag für das heutige Finale qualifizieren konnte, stoppte die Zeitmessung bei guten 10:33.22 Minuten, was zu Platz 10 reichte.


Das Aushängeschild des Südtirol Team Club kann mit ihrer Europameisterschaft mehr als zufrieden sein. Pattis war mit der 17. Zeit gemeldet, am Donnerstag verbesserte die Athletin von Hans Pircher ihre Südtiroler U20-Bestmarke auf 10:32.21 Minuten.

Die Ergebnisse beim Damen-Finale über 3000m Hindernis in Tallinn (Estland)

1. Olivia Gürth (GER) 9:59.15 Minuten
2. Greta Varga (HUN) 9:59.19
3. Sevval Özdogan (TUR) 10:07.84
4. Moona Korkealaakso (FIN) 10:12.84
5. Ronja Funck (GER) 10:16.62
6. Natalia Bielak (POL) 10:24.59
7. Sigrid Alvik (NOR) 10:27.15
8. Marta Serrano (ESP) 10:27.27
9. Julia Koralewska (POL) 10:28.91
10. Katja Pattis (ITA/Tiers) 10:33.22

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos