p Leichtathletik

Auch Nathalie Kofler ist dabei. © FIDAL Grana

U23-EM: 3 Südtiroler starten in Tallinn

Vom 8. bis 11. Juli findet in Tallinn in Estland die U23-Leichtathletik-Europameisterschaft statt. Für diese Titelkämpfe wurden insgesamt 81 Azzurri einberufen, darunter auch die Südtiroler Nathalie Kofler, Sara Buglisi und Nicolò Fusaro.

Auf das Trio wartet eine spannende Herausforderung. Im Stabhochsprung der Damen sind 25 Athletinnen gemeldet. Die besten kommen aus Schweden, Frankreich und der Schweiz und weisen eine Saisonbestmarke von 4.56, 4.51 und 4.50 m auf. Südtirols Aushängeschild Nathalie Kofler aus Lana hat eine Bestmarke von 4.21 m aufzuweisen und ist somit in der Einschreibeliste an 17. Stelle gemeldet.


Der für den Athletic Club 96 startende Bozner Nicolò Fusaro wird ebenfalls im Stabhochsprung zu sehen sein. Dort kommen die stärksten Athleten auf 5.81, 5.80 und 5.80 m. Der 22-Jährige, dessen Bestmarke zu Saisonbeginn noch bei 5.01 m lag, qualifizierte sich mit 5.25 m für die EM. Damit holte er in Grosseto den U23-Italienmeistertitel.

Geherin Sara Buglisi wird über 20 km an den Start gehen. Die 20 Jahre alte Meranerin ist mit 1:36.18 Stunden an 8. Stelle gemeldet, diese Zeit stellte sie heuer im Europacup im slowakischen Podebrady auf. Topfavoritin ist die Russin Elvira Kaschanowa (1:27.13 Stunden).

Katja Pattis bei U20-EM dabei
Nächste Woche findet dann an gleicher Stelle die U20-EM statt. Im 88-köpfigen Aufgebot der „Squadra Azzurra“ befindet sich mit Katja Pattis auch eine Südtirolerin. Die 19-jährige Tierserin vom Südtirol Team Club startet über 3000 m Hindernis, wo sie eine Bestzeit von 10:37.81 Minuten aufweisen kann.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos