p Leichtathletik

Auch die junge Garde gab ordentlich Gas. © ascberg.it

Überetscher Paarlauf lässt Lauf-Saison ausklingen

Am Überetscher Paarlauf, dieses beliebte Rennen wurde heuer bereits zum 32. Mal ausgetragen, nahmen am Sonntag in Kaltern trotz starken Regens über 200 Läuferinnen und Läufer teil.

Die Bestzeit auf dem 6,7 km langen Kurs zwischen Kaltern und Eppan erzielte Marco Anesi. Der Läufer aus Trient, der am Samstag seinen 20. Geburtstag feiert, setzte sich in 20.25 Minuten fast zeitgleich vor seinem ein Jahr älteren Bruder Stefano (20.26) durch. Der 16-jährige Grödner Samuel Demetz belegte als bester einheimischer Athlet Rang 5.

Bei den Damen wurde Natalie Andersag, die für den ASC Berg startet, ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Kardaunerin siegte mit der starken Zeit von 24.09 Minuten und verwies die Nachwuchs-Asse vom Sportclub Meran, Martina Falchetti und Lisa Kerschbaumer, auf die Plätze 2 und 3. Die Grödnerin Falchetti stoppte die Zeitmessung bei 24.15 Minuten, 20 Sekunden vor der Traminerin Kerschbaumer.

Beim Paarlauf zählt aber nicht die Einzelwertung, sondern die Gesamtzeit der beiden Teilnehmer eines jeden Teams. Hier dominierten bei den Herren die Anesi-Brüder mit Bestzeit von 40.51 Minuten. Bei den Damen war das SCM-Duo Falchetti und Kerschbaumer (48.51) am Schnellsten. Die beiden Vinschger Gerlinde Baldauf und Ludovico Palmieri gewannen die Mixed-Wertung in guten 48.03 Minuten. Die Familienwertung ging an Georg Demetz und seinen Sohn Samuel bzw. an Cristiana Tenaglia und ihrem Sohn Francesco Castellan.

Alle Ergebnisse des 32. Überetscher Paarlaufes
Damen
Gesamtalter 60-
1. Martina Falchetti (24.15) und Lisa Kerschbaumer (24.35) 48.51 Minuten
Gesamtalter 61-90
1. Natalie Andersag (24.09) und Simona Corna (27.23) 51.32 Minuten
Gesamtalter 91-120
1. Karolina Thaler (26.55) und Rosa Trojer (30.19) 57.15 Minuten
Gesamtalter 121+
1. Beatrix Buschschwenter (32.41) und Margit Sandrini (41.20) 1:14.01 Stunden

Herren
Gesamtalter 60-
1. Marco Anesi (20.25) und Stefano Anesi (20.26) 40.51 Minuten
Gesamtalter 61-90
1. Matthias Agethle (21.24) und Andreas Agethle (24.00) 45.25 Minuten
Gesamtalter 91-120
1. Matteo Vecchietti (21.52) und Alfredo Pojer (23.18) 45.10 Minuten
Gesamtalter 121+
1. Fulvio Corradini (23.11) und Diego Foradori (25.20) 48.31 Minuten

Mixed
Gesamtalter 60-
1. Patrick Wieser (22.11) und Stefanie Auer (28.53) 51.04 Minuten
Gesamtalter 61-90
1. Ludovico Palmieri (21.19) und Gerlinde Baldauf (26.43) 48.03 Minuten
Gesamtalter 91+
1. Luca Sarti (25.54) und Paola Gagliardi (26.27) 52.22 Minuten


Familienwertungen
Mutter/Sohn bzw. Mutter/Tochter
1. Cristina Tenaglia (26.48) und Francesco Castellan (22.40) 49.29 Minuten

Vater/Sohn bzw. Vater/Tochter
1. Georg Demetz (22.46) und Samuel Demetz (21.02) 43.48 Minuten

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210