p Leichtathletik

Valentina Cavalleri

Valentina Cavalleri gewinnt 400-m-Sprint in Cles

Nach zweimonatiger Pause fand in Cles wieder ein Bahnmeeting statt. Die Innicherin Valentina Cavalleri gewann dabei den 400-m-Sprint vor der Bruneckerin Caren Agreiter.

Star des Abends war die 17-Jährige 2000-m-Hindernis-Siegerin Nadia Battocletti, die bei ihrem ersten Rennen in dieser Disziplin in 6:38.95 Minuten eine Spitzenleistung bot und die zweitbeste italienische U18-Zeit überhaupt aufstellte. Auch die Südtirolerin Valentina Cavalleri ließ beim Meeting in Trient ordentlich aufhorchen. Die 21-Jährige aus Innichen, die für die Heersportgruppe läuft, gewann den 400-m-Sprint in starken 55.03 Sekunden, mit 1,77 Sekunden Vorsprung auf Caren Agreiter vom SSV Bruneck. Rang 5 ging an die U18-Läuferin Federica Cavalli vom Bozner Klub SAF in 1:00.38 Minuten. ValentinaCavalleri belegte im Vorjahr bereits den zweiten Platz, heuerschnappte sie sich den Titel. Außerdem schrammte die Pustererin nur 14 Hundertstel an ihrer persönlichen Bestzeit über 400 m, aufgestellt im Vorjahr in Lignano, vorbei.


Fünf weitere Südtiroler Podestplätze

Eine gute Leistung zeigte auch die 16-jährige Sprinterin Ira Harrasser. Die Athletin vom SSV Bruneck schaffte über 100 m in 12.54 Sekunden den Sprung aufs Podest und wurde Dritte. Auch die für den SSV Brixen startende Speerwerferin Chiara Bergia aus Cles zeigte sich zu Hause in guter Form. Die 22-Jährige warf 42,60 m und sicherte sich somit ebenfalls die Bronzemedaille, während sich ihre Zwillingsschwester Serena mit Rang 4 zufriedengeben musste. Bei den Männern schaffte es Gabriele Prandi auf das Podest. Der 400-m-Sprinter vom Athletic Club 96 Bozen musste sich in 49.92 Sekunden nur Kevin Menzani aus Modena geschlagen geben.
In der U16-Kategorie glänzten die beiden Eppanerinnen Annika Oberrauch (2. über 300 m mit neuer Bestzeit von 42,42 Sekunden) und Lisa Kerschbaumer, die es im 1000-m-Lauf ebenfalls mit Bestzeit (3:06.64 Minuten) auf Platz 3 schaffte.


Ergebnisse Meeting Cles

Herren
400 m: 2. Gabriele Prandi (Athletic Club 96 Bozen) 49.92

Damen
100m: 3. Ira Harrasser (SSV Bruneck) 12.54
300m: 2. Annika Oberrauch (U16/Südtirol Team Club) 42.42
400m: 1. Valentina Cavalleri (CS Esercito) 55.03, 2. Caren Agreiter (SSV Bruneck) 56.80
1000m: 3. Lisa Kerschbaumer (U16/ASC Berg) 3:06.64
Speer: 3. Chiara Bergia (SSV Brixen) 42.60


Autor: sportnews