p Leichtathletik

Valentina Cavalleri ( 2 v.r.) kürte sich in der Staffel zur Italienmeisterin. © Colombo FIDAL

Valentina Cavalleri ist Staffel-Italienmeisterin

An diesem Wochenende ist die Hallen-Italienmeisterschaft in Ancona über die Bühne gegangen. Zwar nahmen nur zehn Südtiroler Athleten an den Wettkämpfen teil, trotzdem reichte es zu drei Medaillen.

Für das Highlight sorgte Valentina Cavalleri. Die 23-Jährige lief heuer nur die Staffel mit der Heeressportgruppe. Die Pusterin siegte mit Chiara Bazzoni, Marta Milani und Maria Chigbolu über 4x2 Runden klar in 3:43.97 Minuten, drei Sekunden vor dem Mailänder Verein Bracco und fünf vor der Atletica Sandro Calvesi. Für Cavalleri, die heuer zum zweiten Mal in der allgemeinen Klasse gestartet ist, war es der erste „Tricolore“.

Silber für Antonio Trio

Im Weitsprung kürte sich Antonino Trio hingegen zum Vize-Italienmeister. Der 25-Jährige aus Milazzo, der seit Jahresbeginn für den Athletic Club 96 Bozen startet und als Titelverteidiger ins Rennen ging, wurde mit 7.87 Meter Zweiter hinter dem Römer Kevin Ojiaku, der sich mit der gleichen Weite (aber den besseren, zweiten Sprung) behaupten konnte.

Trios Teamkollege Abdessalam Machmach sicherte sich Bronze im 800-m-Bewerb. Er kam in 1:50.50 Minuten, hinter Gabriele Aquaro (1:50.49) und dem neuen Italienmeister Simone Barontini (1:48.62), ins Ziel.

Blech gab es hingegen für Brayan Lopez über 400 m in 47.53 Sekunden. Mit Machmach, Isalbet Juarez und Gabriele Prandi wurden er mit der Herren-Staffel des Athletic Club 96 ebenfalls Vierter.

Petra Nardelli 13. über 60 m

Knapp an einen Top-Ten-Platz vorbeigeschrammt ist hingegen Petra Nardelli. Die 22-Jährige aus Eggen startete erstmals in der allgemeinen Klasse, wo sie am 60-m-Sprint teilnahm. Mit der guten Zeit von 7.62 Sekunden belegte sie den 13. Platz. Der erfahrene Meraner Stabhochspringer Manfred Menz kam mit 4,50 m auf Platz 12.

Die Ergebnisse:

Herren
60m: 10. Alessandro Monte (Athletic Club 96 Bozen) 6.88
60m: 28. Kevin Giacomelli (Athletic Club 96 Bozen) 7.06
400m: 4. Brayan Lopez (Athletic Club 96 Bozen) 47.53
800m: 3. Abdessalam Machmach (Athletic Club 96 Bozen) 1:50.50
Weit: 2. Antonino Trio (Athletic Club 96 Bozen) 7.87
Stab: 12. Manfred Menz (Athletic Club 96 Bozen) 4.50
Staffel 4x2 Runden: 4. Athletic Club 96 Bozen (Isalbet Juarez, Gabriele Prandi, Abdessalam Machmach, Brayan Lopez) 3:18.10

Damen
60m: 13. Petra Nardelli (Südtirol Team Club) 7.62
Staffel 4x2 Runden: 1. CS Esercito (Valentina Cavalleri, Chiara Bazzoni, Marta Milani, Maria Chigbolu) 3:43.97

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210