p Leichtathletik

Alex Verginer

Zehnkampf: Alex Verginer mischt in Innsbruck ganz vorne mit

Am vergangenen Wochenende fand in Innsbruck die österreichische Meisterschaft im Mehrkampf statt. Mit dabei war auch der Gadertaler Alex Verginer, der im Zehnkampf als Gastathlet einen Podestplatz knapp verfehlte.

Der 23-jährige Zehnkämpfer landete mit 6616 Punkten auf Rang 4. Am ersten Tag erzielte Verginer 11,69 Sekunden über 100 m, 6,45 m im Weitsprung, 11,75 m im Kugelstoßen, 1,94 m im Hochsprung und 51,10 über 400 m. Am 2. Tag schaffte er 16,02 im 110-m-Hürdenlauf, 38,75 m im Diskuswerfen, 3,90 m im Stabhochsprung, 48,56 m im Speerwerfen und 4.55,45 über 1500 m. Mit 6616 Punkte erreichte der 23-jährige Zehnkämpfer das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere nach den 6848 Punkten vom Mai in Lana.Österreichischer Meister wurde Severin Chum aus Graz mit 6816 Zählern vorPhilipp Kronsteiner (6733) undLukas Reiter (6678).


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..