C Motorsport

Denis Dalpiaz auf seiner Yamaha 600

Denis Dalpiaz sorgt in der Motorradszene für Furore

Denis Dalpiaz war dieses Jahr Hauptakteur einer großartigen Saison. Auf seiner Yamaha 600 des Teams “MotoXRacing” aus Rom sicherte sich der junge Bozner bereits schon im Vorletzten Rennen auf der Strecke von Misano den Titel in der Meisterschaft „Coppa Interclub FMI“, Klasse 600 Stock.

In dieser Saison konnte Dalpiaz vier Siege nach Hause fahren: Zwei auf der Piste von Misano Adriatico, einen in Imola und einen auf der Strecke von Magione. Die Krönung einer bemerkenswerten Saison sind jene zwei Siege, die der Südtiroler aus der Pole Position herausholen konnte.

Denis Dalpiaz begann im Jahr 2008 mit den Motorradrennen. Seine ersten beiden Rennen bestritt er in der Premier Cup 1000 Superbike. Nach einem Jahr Auszeit war er im Jahr 2010 im Kampf um den „Trofeo Monogamma Michelin“ wieder am Start, und sicherte in Misano sich auf Anhieb den dritten Platz. Im Jahr 2011 nahm er an der Meisterschaft „Alpe Adria 1000 Klasse Stock“ teil. Auch hier konnte sich Denis Dalpiaz einen dritten Platz, diesmal in Rijeka, sichern. Nach den jüngsten Erfolgen strebt Dalpiaz nun in der internationalen Motorsportszene weiter nach oben.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..