5 Formel 1

Lewis Hamilton feiert seinen 6. WM-Titel. © APA/getty / Mark Thompson

Der 6. Streich: Hamilton ist Weltmeister

Lewis Hamilton hat am Sonntagabend seinen sechsten Weltmeistertitel souverän unter Dach und Fach gebracht. Dem Engländer genügte Rang zwei hinter seinem finnischen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas.

Hamilton kann nach dem zweiten Platz beim Großen Preis der USA in den zwei ausständigen Rennen nicht mehr von Platz eins in der Wertung verdrängt werden.

Das Rennen in Austin gewann sein Teamkollege Valtteri Bottas, Red-Bull-Pilot Max Verstappen wurde Dritter.

Weltmeister Lewis Hamilton. © APA/getty / Dan Istitene

Bottas wäre der einzige Konkurrent gewesen, der Hamilton den Titel noch streitig machen hätte können. Nach dem drittletzten Grand Prix der Saison liegt er aber uneinholbar zurück. Für den Finnen war es der siebente Sieg in seiner Laufbahn.

Einen desaströsen Tag erlebte Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot schied bereits in der achten Runde mit einer gebrochenen Aufhängung an der Hinterachse aus.
Auf Schumis Spuren
Hamilton fehlt damit nur noch ein Titel auf Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher. Als nun sechsfacher Champion ist der 34-jährige Engländer die alleinige Nummer zwei.

Auch bei den Siegen fehlen Hamilton mittlerweile nur noch acht auf die 91 des siebenfachen Weltmeisters aus Deutschland, der lange Zeit als unerreichbar galt.

GP von Austin: Das Ergebnis nach 56 Runden
Pos.NameLandTeamZeit
1.Valtteri BottasFINMercedes1:33.55,653 Stunden
2.Lewis HamiltonGBRMercedes+4,148 Sek.
3.Max VerstappenNEDRed Bull+5,002
4.Charles LeclercMONFerrari+52,239
5.Alexander AlbonTHARed Bull+1.18,038 Min.
6.Daniel RicciardoAUSRenault+1.30,366
7.Lando NorrisGBRMcLaren+1.30,764
8.Carlos SainzESPMcLaren+1 Runde
9.Nico HülkenbergGERRenault+1 Runde
10.Daniil KwjatRUSToro Rosso+ Runde

Autor: dpa/am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210