5 Formel 1

Mick Schumacher macht einen guten Job in seinen ersten Formel-1-Wochen. © APA/afp / MIGUEL MEDINA

Günther Steiner lobt Mick Schumacher: „Ein Profi“

Die Arbeitsweise von Formel-1-Neuling Mick Schumacher imponiert seinem Haas-Teamchef Günther Steiner.

„Sehr ruhig, sehr vorbereitet, habe ihn noch nie in Panikstimmung gesehen, noch nie aufgeregt, was ich für einen 22-Jährigen ziemlich cool finde. Er arbeitet hart. Er bereitet sich akribisch vor, er ist sehr fokussiert“, sagte Steiner am Dienstag im Interview mit RTL vor dem dritten Grand Prix des Jahres an diesem Wochenende in Portugal.


„Ich denke, er hat im Moment wenig anderes im Kopf, als erfolgreich in die Formel 1 zu kommen und ein gutes erstes Jahr zu haben, auch wenn es schwer wird. Er ist sehr realistisch mit dem, was machbar ist und was nicht“, so der Meraner Teamchef.

Schumacher ist als Formel-2-Champion zu dieser Saison in die Königsklasse des Motorsports aufgestiegen. „Er hält seine Leute immer motiviert. Ein Profi. Als ob er das schon lange machen würde. Er überlässt nichts dem Zufall. Ich finde das wunderschön und bemerkenswert“, sagte Steiner über den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.

Schlagwörter: Motorsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210