5 Formel 1

Ließ Max Verstappen im Großen Preis von Portugal hinter sich: Lewis Hamilton. © APA/afp / GABRIEL BOUYS

Hamilton lässt Verstappen abblitzen und schlägt zurück

Der Kampf um den WM-Titel in der Formel 1 hat sich früh zu einem Zweikampf entwickelt. In den Hauptrollen: Lewis Hamilton und Max Verstappen. Nachdem der Niederländer zuletzt die Nase vorne hatte, schlug Titelverteidiger Hamilton am Sonntag in Portimao zurück.

In der Windlotterie an der Algarve hat Mercedes-Star Hamilton mit dem 97. Grand-Prix-Erfolg seiner Karriere die Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Herausforderer Max Verstappen musste sich trotz einer starken Fahrt mit Rang 2 begnügen. Dritter wurde Valtteri Bottas, der seine Pole Position in dem wenig aufregenden Rennen nicht behaupten konnte.


Die WM indes wird weiter vom Zweikampf zwischen Hamilton und Verstappen geprägt, die wie schon in Bahrain und Imola den Sieg unter sich ausmachten. Der britische Titelverteidiger liegt vor der Weiterreise zum Spanien-Rennen am nächsten Sonntag mit 69 Punkten nun acht Zähler vor dem Niederländer.

Das Siegerpodest in Portimao: Max Verstappen, Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. © APA/afp / PATRICIA DE MELO MOREIRA

Verstappen zeigte gleich zu Beginn das erste sehenswerte Manöver. Im Anschluss an eine Safety-Car-Phase, die nach dem Aus von Kimi Räikkönen im Alfa Romeo in Runde eins nötig war, raste der Youngster beim Re-Start aus dem Windschatten heraus an Hamilton vorbei. Vier Umläufe später revanchierte sich der Brite und war wieder Zweiter.
Bottas muss Hamilton und Verstappen ziehen lassen
An der Spitze hatte Polesetter Bottas erst freie Fahrt, denn Hamilton konnte nicht sofort einen Angriff starten. Schließlich zog er doch am Finnen vorbei. Der wie im Vorjahr rutschige Asphalt und extremer Wind bereiteten den Piloten einige Probleme. Trotzdem hielt Hamilton mit den schnellsten Zeiten souverän die Spitze, Bottas musste sich dahinter gegen Imola-Sieger Verstappen verteidigen.

30 Runden vor Schluss wechselte Verstappen als Erster des Trios an der Spitze von der mittleren auf die harte Reifenmischung – und wurde belohnt. Der Titelanwärter konnte Bottas kurz nach dessen Stopp düpieren und ging einmal mehr auf die Jagd nach Hamilton. Dies verlief jedoch nicht erfolgreich.

Die Top 10 in Portimao.

Schlagwörter: motorsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos