5 Formel 1

Auch Max Verstappen wird in Russland strafversetzt © SID / MIGUEL MEDINA

Honda bringt neue Motoren: Strafen für Verstappen und Co.

Red-Bull-Star Max Verstappen und alle weiteren Formel-1-Piloten mit Honda-Antrieb werden am Sonntag (13.10 Uhr MESZ) in der Startaufstellung zum Großen Preis von Russland zurückversetzt.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210