5 Formel 1

Pierre Gasly holte sich in Monza den Sieg. © APA/afp / MIGUEL MEDINA

Sensation in Monza: Gasly triumphiert

So spannend kann Formel 1 sein: Pierre Gasly hat sich am Sonntag bei einem chaotischen Grand Prix von Italien sensationell zum Premierensieger gekürt.

Der 24-jährige Franzose vom Red-Bull-Zweitteam AlphaTauri profitierte vom Rennverlauf und setzte sich in Monza knapp vor McLaren-Mann Carlos Sainz und Lance Stroll im Racing Point durch.


Für AlphaTauri war es der 2. Sieg in der bisherigen Formel-1-Geschichte. Von 2006 bis 2019 war das Team als Toro Rosso an den Start gegangen, im Jahre 2008 siegte Sebastian Vettel ebenfalls in Monza. Erstmals seit Australien 2013 stand keiner der „Big three“ Mercedes, Red Bull und Ferrari auf dem Podest.

Gasly wird von seinem Team gefeiert. © APA/afp / LUCA BRUNO

Hamilton bestraft
Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes eine Stop-and-Go-Strafe wegen Einfahrt in die gesperrte Boxengasse und landete schlussendlich auf Rang 7. Sein Teamkollege Valtteri Bottas hatte in der Frühphase Probleme und holte Platz fünf. Max Verstappen musste seinen Red Bull mit technischen Problemen abstellen.

Hamilton kassierte eine Strafe. © APA/afp / MARK THOMPSON


Ein weiteres Debakel erlebte Ferrari: Charles Leclerc landete nach einem Fahrfehler in der Streckenbegrenzung, blieb aber glücklicherweise unverletzt. Das Rennen wurde daraufhin unterbrochen. Auch Sebastian Vettel schied wegen eines Bremsdefekts früh aus.

Im WM-Klassement führt Hamilton (164 Punkte) weiter souverän vor Bottas (117) und Verstappen (110). Das 9. von 17 Saisonrennen steigt am kommenden Wochenende in Mugello. Auf ihrer Hausstrecke feiert die Scuderia Ferrari dann ein besonderes Jubiläum und zwar das 1000 Rennen ihrer Formel-1-Geschichte.

Das Ergebnis des Italien-GP.



Autor: apa/sid/am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210