5 Formel 1

Max Verstappen zeigte in Bahrain auf. © APA/afp / MAZEN MAHDI

Verstappen mit Bestzeit, Schumacher mit Panne

Max Verstappen hat bei den Testfahrten vor dem Saisonauftakt die erste Tagesbestzeit aufgestellt.

Der 23 Jahre alte niederländische Formel-1-Pilot verwies am Freitag auf dem Bahrain International Circut Lando Norris von McLaren auf den zweiten Platz. Verstappen, WM-Dritter der vergangenen Saison, absolvierte den Kurs rund zwei Zehntelsekunden schneller als der Brite. Mit 138 drehte er mit Abstand auch die meisten Runden. Dritter wurde der Franzose Esteban Ocon von Alpine, dem ehemaligen Renault-Rennstall.


Eher holprig begannen die einzigen und nur dreitägigen Tests in der Wüste von Sakhir für Formel-1-Neuling Mick Schumacher. Der 21-Jährige konnte wegen eines Defekts am Haas-Wagen nur 15 Runden absolvieren und fuhr auf Platz 16 mit über fünf Sekunden Rückstand auf die Spitze.

Mercedes mit Problemen
Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel wurde von einer Panne zwar auch zunächst eingebremst, kam dann aber noch auf 51 Umläufe – zeitlich mit Luft nach oben. Vettel wurde Zwölfter. Das Potenzial des Aston Martin, ehemals Racing Point, deutete Lance Stroll am Nachmittag mit dem vierten Gesamtrang an.

Nicht rund lief es beim Branchenführer Mercedes. Nachdem Valtteri Bottas nur sechs Runden mit dem neuen Silberpfeil drehen konnte, sammelte Hamilton zwar mehr Kilometer. Der siebenmalige Weltmeister und Topfavorit auch für die kommende Saison brauchte auf seiner besten Runde als Zehnter aber über zwei Sekunden mehr als Verstappen.

Autor: dpa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210