5 Formel 1

Max Verstappen holte sich erneut die Pole Position. © APA/afp / ANDREJ ISAKOVIC

Verstappen nicht zu bremsen – Mercedes & Ferrari schwach

Max Verstappen hat sich auch für das 2. Wochenende in Spielberg die Pole Position geholt. Doch was dahinter passierte war überraschend.

Verstappen fuhr am Samstag im Qualifying in 1:03,720 Minuten nur hauchdünn vor McLaren-Überraschungsmann Lando Norris (+0,048 Sek.) Bestzeit. Aus der zweiten Reihe starten am Sonntag (15.00 Uhr) Verstappens Teamkollege Sergio Perez (0,270) und Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes (0,294). Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil wurde Fünfter (0,329). Für die Ansprüche von Mercedes sicherlich zu wenig.


Für WM-Spitzenreiter Verstappen ist es die insgesamt 7. Pole seiner Karriere, die 4. heuer sowie die dritte in Serie. Vergangene Woche hatte Verstappen in der Steiermark einen souveränen Start-Ziel-Sieg gefeiert. Am Sonntag geht der Niederländer vor erneut zahlreichen Oranje-Fans auf seinen 15. GP-Erfolg los, es wäre sein 5. in diesem Jahr beziehungsweise der dritte hintereinander.

Lando Norris landete auf Rang 2. © APA/afp / JOE KLAMAR

Nicht nur für Mercedes, auch für Ferrari war es ein Tag zum Vergessen. Die Scuderia gab in diesem Jahr in den Qualifyings zumeist eine gute Figur. Am Samstag schieden jedoch beide Ferrari-Piloten in Q2 aus: Carlos Sainz und Charles Leclerc mussten sich mit den Plätzen 11 und 12 zufrieden geben.

© formula 1

Schlagwörter: Motorsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos