s Moto GP

Er ist die Nummer 1: Fabio Quartararo. © APA/afp / PATRICIA DE MELO MOREIRA

Marquez feiert Comeback, Quartararo den Sieg

Nach 265 Tagen hat Ex-Weltmeister Marc Marquez sein MotoGP-Comeback gefeiert. Der Sieg ging jedoch an Fabio Quartararo.

Der französische Yamaha-Pilot hat mit seinem Sieg beim Grand Prix von Portugal die Führung in der MotoGP-WM-Wertung übernommen. Komplettiert wurde das Podium beim ersten Europa-Rennen der Saison 2021 am Sonntag in Portimao durch den Italiener Francesco Bagnaia (Ducati) und den spanischen Titelverteidiger Joan Mir (Suzuki).


Honda-Pilot Marquez nahm am Wochenende erstmals nach 265 Tagen verletzungsbedingter Abwesenheit wegen eines Oberarmbruches wieder an einem MotoGP-Rennen teil. Der Spanier beendete das Rennen als Siebter.

Feierte sein Comeback: Marc Marquez. © APA/afp / PATRICIA DE MELO MOREIRA


Vorjahressieger Miguel Oliveira (KTM) aus Portugal kam nach einem Sturz nicht in die Punkteränge. Auch der italienische Fan-Liebling Valentino Rossi auf seiner Yamaha und der bisher in der Gesamtwertung führende Franzose Johann Zarco (Ducati) stürzten beim 3. WM-Lauf der Saison.

Die Ergebnisse im Überblick

© twitter/motogp

Schlagwörter: Motorsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210