r Motocross

Fabian Lantschner wurde beim KTM Alpencup Zweiter. © pm

Die Südtiroler trumpfen beim KTM Alpencup auf

Am Samstag gab es für die Südtiroler beim KTM Alpencup in Berkheim (Deutschland) einen Dreifachsieg zu bejubeln. Einen Tag später fand in Fara der dritte Lauf zur Dreivenetienmeisterschaft statt.

Beim KTM Alpencup gab es in der Klasse MX2 Jugend einen Südtiroler Dreifacherfolg. Den Sieg holte sich Lukas Stuppner vor dem Trainingsschnellsten Fabian Lantschner und Markus Niedermair. Liam Pichler kam in der Klasse 50ccm auf Rang 4. In der Klasse Master Pro belegten Martin Niedermair, Albert Burger und Erich Schiefer die Plätze 6, 7 und 8. In der SuperClass war Pius Thaler auf Rang 10 bester Südtiroler, während Felix Stuppner und Markus Niedermair auf die Plätze 14 und 16 fuhren.

Bei der Dreiventienmeisterschaft in Fara (in der Provinz Vicenza) war Fabian Lantschner in der Klasse 125 Junior der einzige Südtiroler Starter. Er verpasste das Podium knapp und wurde 4. In der Klasse MX2 Expert kam Maximilian Pichler auf Rang 6, während Martin Lantschner, Lukas Tschager und Michael Rabensteiner in der Klasse Senior 85 die Plätze 5, 6 und 7 belegten. Simon Pircher schaffte es in der Klasse Junioren 85 auf Rang 5. Peter Pircher kam in der Klasse Veteran auf Rang 8.

Am Sonntag findet in Pergine (Trentino) der 3. Lauf zur Regionalmeisterschaft in allen Klassen statt.

Autor: pm/dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210