r Motocross

Liam Pichler feierte einen Tagessieg.

Südtirols Motocrosser auf Erfolgskurs

Am vergangenen Wochenende wurde in Gazzane di Presceglie der fünfte Lauf zur Veteran- und 125-Senior-Italienmeisterschaft der Motocrosser ausgetragen. Mit von der Partie waren auch drei Südtiroler.

Norbert Lantschner vom MC Evergreen belegte als bester einheimischer Pilot den dritten Platz in der Klasse MX2. Der für den MC Meran startende Hubert Falser kam hingegen auf Rang 9. Georg Falser, der ebenfalls für die Passerstädter fährt, musste sich in der Klasse 125 mit dem 28. Platz zufriedengeben.



Pichler gewinnt in Crespano del Grappa

Außerdem fand in Crespano del Grappa das erste Rennen der Motocross-Dreivenetien-Meisterschaft statt. Auch ein Südtiroler stand ganz oben auf dem Siegertreppchen: Liam Pichler vom Branzoller Verein Ferlu Racing setzte sich in der Klasse 65 Cadetti durch. Dritter wurde ein weiterer einheimischer Athlet, Elia Fulco. Bronze ging zudem an den Brixner Lukas Messner (Junior 85).

Knapp am Podest vorbeigeschrammt sind Jakob Gampenrieder, Fabio Payer und Martin Niedermair, die sich in den Klassen 65 Debuttanti, MX2 Challenge bzw. Superveteran Open mit dem vierten Platz begnügen mussten. Moritz Flarer vom MC Meran wurde Fünfter bei den MX2 Expert, seine Teamkollegen Maximilian Wohlfarter (MX2 Fast) und Massimiliano Rizzardi (MX1 Fast) jeweils Sechste. Zwei siebte Plätze gingen an Thomas Arnoldo (MX2 Expert) und Riccardo Baldo (125 Senior).

Schlagwörter: Motorsport motocross

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH