A Radsport

Anna Zita Stricker

Anna Zita Stricker triumphiert in Schiavona d’Este

In Schiavonia d’Este fand am Ostermontag die fünfte Auflage des Gedächtnisrennens „Memorial Diego und Stefano Trovò“ statt, dass gleichzeitig als erste Etappe des Dreivenetien-Cups der Damen gewertet wurde.

Im Hauptrennen der Under23 und Juniorinnen setzte sich die Vinschgerin Anna Zita Maria Stricker vom MCipollini-Giordana-Team, vor Arianna Didanza und Maria Vittoria Sperotto durch. Im selben Rennen kürte sich die Südtirolerin bereits im Vorjahr zur Siegerin.

Aber auch die Mädchen vom Südtiroler Mendelspeck-Team zeigten großartige Leistungen. Im Rennen der Schülerinnen platzierten sich zwei Athletinnen, Sofia Frometa (2.) und Alessia Missiaggia (3.) auf dem Podium. Der Sieg ging hingegen an Letizia Paternoster (Trentino). In die Top-15 schaffte es auch Elena Pirrone und Alessia Vigilia, während Alessia Lodi ihr erstes Rennen in der Schülerinnen-Kategorie bestritt. Im Rennen der Zöglinge wurde Viviana Di Vita Elfte.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..