A Radsport

Eva Lechner

Cyclocross-Weltcup: Lechner und Dorigoni in Valkenburg am Start

Nach Platz zwei zum Auftakt in Las Vegas will Eva Lechner auch bei der traditionsreichen Weltcupetappe im holländischen Valkenburg auftrumpfen. Am Start ist auch Jakob Dorigoni.

Die Ausnahme-Mountainbikerin aus Eppan und der junge Pfattner wurden von Nationalmannschaftskoordinator Davide Cassani ins italienische Cyclocross-Aufgebot einberufen. Dabei ruhen die Hoffnungen besonders auf Lechner, die sich Mitte September im ersten Weltcuprennen lediglich der Tschechin Katerina Nash geschlagen geben musste.

Die Weltcupbewerbe in Valkenburg werden am kommenden Sonntag ausgetragen. Los geht es ab 10 Uhr mit dem Juniorennen, danach folgt der U23-Bewerb und schließlich die Rennen der Elite-Kategorie.


Das italienische Aufgebot in Valkenburg (NED):

Alice Maria Arzuffi (Selle Italia Guerciotti Elite), Michele Bassani (Work Service Brenta), Gioele Bertolini (Selle Italia Guerciotti Elite), Nadir Colledani (Trentino Cross-Selle Smp), Jakob Dorigoni (Team Südtirol Asd Campana Imballaggi), Antonio Folcarelli (Promo Cycling), Eva Lechner (Centro Sportivo Esercito), Stefano Sala (Selle Italia Guerciotti Elite)


Das Weltupprogramm am Sonntag, 18. Oktober:

10 Uhr: Junioren
11.10 Uhr: U23
13.30 Uhr: Elite Frauen
15 Uhr: Elite Männer


Die weiteren Weltcupetappen:

22.11.2015: Koksijde (BEL)
20.12.2015: Namur (BEL)
26.12.2015: Zolder (BEL)
17.1.2016: Lignieres-en-Berry (FRA)
24.1.2016: Hoogerheide (NED)


https://www.youtube.com/embed/vLvOyTexBag

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210