A Radsport

Josef Cerny stand am Freitag ganz oben auf dem Podest. © APA/afp / LUCA BETTINI

Doppelsieg für Deceuninck-Team im Baskenland

Der Däne Mikkel Honore und Tscheche Josef Cerny haben am Freitag auf der vorletzten Etappe der Baskenland-Rundfahrt einen Doppelsieg für das belgische Deceuninck-Team gefeiert.

Das Duo hatte sich in der Schlussphase des Teilstückes von Hondarribia nach Ondarroa (160 km) aus einer Ausreißergruppe abgesetzt. Dritter wurde der Franzose Julien Bernard (Trek/+17 Sek.). In der Gesamtwertung liegt vor der abschließenden Königsetappe am Samstag weiterhin Brandon McNulty voran.


Der US-Amerikaner aus dem Emirates-Team kam mit den anderen Klassementfahrern 28 Sekunden zurück im Hauptfeld ins Ziel. Der 23-Jährige führt vor der Bergankunft in Arrate unverändert weniger als eine halbe Minute vor den beiden Jumbo-Fahrern Primoz Roglic und Jonas Vingegaard. Sein Teamkollege und Mitfavorit Tadej Pogacar lauert 43 Sekunden zurück an fünfter Stelle.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210