A Radsport

Caleb Ewan gewann die siebte Etappe im Sprint (Foto: @giroditalia) Der Schauspieler Patrick Dempsey war heute zu Besuch beim BMC-Team (Foto: @BMCProTeam)

Giro d´Italia: Caleb Ewan holt sich den ersten Tagessieg

Die siebte Etappe brachte die Radprofis von Castrovillari in Kalabrien bis nach Alberobello in Apulien. Der Australier Caleb Ewan verwies dabei im Zielsprint, nach 224 km, Fernando Gaviria und Sam Benett auf die Plätze zwei und drei. Bob Jungels bleibt weiterhin im Rosa Trikot.

Die Ankunft der siebten Etappe war wiederum was für die Sprinter. In Alberobello kam es am Ende einer flachen Etappe zu einem Zielsprint zwischen Caleb Ewan, Fernando Gaviria und Sam Bennett, die innerhalb einer Fahrradlänge die Ziellinie durchquerten. Caleb Ewan gewann dabei seine erste Etappe in der 100. Auflage des Giro d´Italia.

Manuel Quinziato kam mit 1.32 Minuten Rückstand ins Ziel und ist in der Gesamtwertung damit auf Rang 140 zurückgefallen (+37.25 Minuten).


Giro d´Italia - 7. Etappe von Castrovillarinach Alberobello(224km)


1. Caleb Ewan (Orica-Scott) 5:35.18Stunden
2. Fernando Gaviria(Quick-Step Floors)
3. Sam Bennett (Bora-Hansgrohe)
4. André Greipel (Lotto Soudal)
5.Jasper Stuvyen (Trek-Segafredo)(alle gleiche Zeit)
6. Ryan Gibbons (Dimension Data) +2 Sekunden
7. Enrico Battaglin (Lotto NL-Jumbo) +2
8. Rudiger Selig (Bora-Hansgrohe) +2
9. Aleksei Tcatevich (Gazprom-Rusvelo) +2
10. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) +2

137. Manuel Quinziato (BMC Racing Team) +1.32 Minuten


Gesamtwertung nach 7. Etappen

1. Bob Jungels (Quick-Step Floors) 33:56.07 Stunden
2. Geraint Thomas (Team Sky) +6 Sekunden
3. Adam Yates (Orica-Scott) +10
4. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) +10
5. Domenico Pozzovivo (Ag2r La Mondiale) +10

140. Manuel Quinziato (BMC Racing Team) +37.25 Minuten

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210