A Radsport

Manuel Quinziato & Co. sind auf Erfolgskurs (Foto: BMC/TDWSport.com)

Giro: Manuel Quinziatos Team feiert ersten Etappensieg

Silvan Dillier hat die sechste Etappe der Italien-Rundfahrt von Reggio Calabria ins 217 Kilometer entfernte Terme Luigiane (Cosenza) für sich entschieden.

Der Schweizer fährt wie Manuel Quinziato für den renomierten BMC-Rennstall. Er ließ im Schlusssprint Jasper Stuyven aus Belgien und den österreicher Lukas Pöstlberger hinter sich. Dieser hatte die Auftaktetappe des diesjährigen Giro d'Italia für sich entschieden.

Quinziato erreichte das Ziel am Mittwoch mit einem Rückstand von 13,43 Minuten. Er liegt im Gesamtklassement an Position 136. Ganz vorn steht indessen weiter der Luxemburger Bob Jungels, der am Freitag im Rosa Trikot die siebte Etappe von Castrovillari nach Alborello in Angriff nehmen wird.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210