A Radsport

Landa soll die Kapitänsrolle im neuen Team übernehmen © SID / Marco Bertorello

Landa wechselt von Movistar zu Bahrain-Merida

Der spanische Radprofi Mikel Landa wechselt zur kommenden Saison von Movistar zum Team Bahrain-Merida. Dies bestätigten die beiden Radrennställe.

Bei Bahrain-Merida soll der diesjährige Giro-Vierte und Sechste der Tour de France die Kapitänsrolle bei den großen Rundfahrten übernehmen. Der aktuelle Teamleader Vincenzo Nibali (Italien) wird Bahrain-Merida hingegen verlassen und für 2020 voraussichtlich bei John Degenkolbs Rennstall Trek-Segafredo unterschreiben.

Landa ist nach Giro-Sieger Richard Carapaz und Nairo Quintana bereits der dritte starke Bergfahrer, der Movistar verlässt. Der Ecuadorianer Carapaz wechselt zum Team Ineos von Tour-Sieger Egan Bernal, der Kolumbianer Quintana steht vor einer Einigung mit Andre Greipels Team Arkea-Samsic.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210